Kalifornier zu 16 Jahren Haft verurteilt

7. März 2009, 12:38
5 Postings

Anschläge auf jüdische und militärische Einrichtungen geplant

Los Angeles - Wegen geplanter Anschläge auf jüdische und militärische Einrichtungen ist ein Islamist in Kalifornien am Freitag zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Der 32-jährige Kevin James hatte sich der kriegerischen Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten für schuldig bekannt. Er galt als Gründer einer Gruppe "Jam'iyyat Ul-Islam Is-Saheeh" und hatte seine Komplizen in einem kalifornischen Gefängnis kennengelernt. Zwei von ihnen wurden bereits zu 22 und zwölf Jahren Haft verurteilt. Der vierte Mann soll im Juli vor Gericht kommen.

Die Polizei war der Gruppe im Sommer 2005 auf die Spur gekommen, als sie versuchte, sich mit Überfällen auf Tankstellen Geld zu verschaffen - laut Staatsanwaltschaft zu Finanzierung von Anschlägen. (APA)

 

Share if you care.