Doppel-Weltrekordler Davis

7. März 2009, 22:59
posten

US-Amerikaner mit neuen Bestmarken über 1000 und 1.500 Meter in Salt Lake

Salt Lake City  - Shani Davis hat am Samstag innerhalb von 24 Stunden seinen zweiten Weltrekord aufgestellt. Nach den 1.500 m erlief der Olympiasieger beim Weltcup-Finale in Salt Lake City auch über die 1.000 m eine neue Bestmarke. Der US-Amerikaner siegte in 1:06,42 Minuten und blieb damit gleich 0,58 unter dem alten Weltrekord des Finnen Pekka Koskela von November 2007.

Unmittelbar davor war Davis' Landsmann Trevor Marsicano in 1:06,88 Minuten als erster Eisschnellläufer unter der 1:07-Minuten-Marke geblieben. Davis hatte die Zeit aber noch einmal um mehr als vier Zehntelsekunden unterboten. Der 25-Jährige aus Chicago holte sich damit auch zum dritten Mal nach 2006 und 2008 den 1.000-m-Weltcup. Selbiges war ihm schon am Vortag über 1.500 m gelungen. (APA/dpa)

 

 

Share if you care.