Schiemer verlässt Austria

7. März 2009, 09:59
49 Postings

Der ÖFB-Teamspieler kehrt den Veilchen mit Saisonende den Rücken - Für wen der 22-Jährige künftig verteidigt bleibt geheim

Wien - Franz Schiemer wird mit Saisonende den Fußball-Bundesligisten Austria Wien verlassen, das haben die Violetten am Freitagnachmittag bekanntgegeben. "Wir haben ihm ein Angebot unterbreitet, das er aber nicht annehmen wird", berichtete Austria-Vorstand Thomas Parits. Der 22-jährige Verteidiger war 2005 von der SV Ried zur Austria gewechselt. Um seinen neuen Arbeitgeber macht der Verteidiger noch ein Geheimnis.

Zwischen Salzburg und Spanien

Wo es Schiemer mit Vertragende am 31. Mai hinziehen wird, will der Oberösterreicher noch nicht verraten."Ich habe nach meiner tollen Zeit bei der Austria eine neue Herausforderung gebraucht. Im Augenblick steht fest, dass ich in der kommenden Saison für einen anderen Verein spiele, welcher das sein wird, kann ich noch nicht sagen", so Schiemer. Neben Ligaksösus Red Bulll Salzburg wurden die spanischen Vereine Osasuna, Almeria, Valladolid und Malaga mit ins Gespräch gebracht.
Doch Schiemer versprach, sich bis zum letzten Tag voll für die Wiener ins Zeug zu legen: "Wer mich kennt, der weiß, dass ich immer alles für diesen Club gegeben habe, genau so korrekt werde ich auch bis zum letzten Tag arbeiten."

Parits zeigte ein gewisses Verständnis für die Entscheidung von Schiemer, der bei der Austria den Sprung zum ÖFB-A-Teamspieler geschafft hat. "Wir wissen nicht, in welche Richtung seine Planungen gehen, aber wir wissen, dass er einige finanziell bessere Angebote hat. Auch sportlich dürfte es eine interessante Aufgabe für ihn sein", so Parits über den fünffachen A-Teamspieler. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.