Patricia De Martelaere tot

6. März 2009, 22:40
posten

Autorin nach langer Krankheit im Alter von 51 Jahren gestorben

Brüssel - Die belgische Philosophin und Schriftstellerin Patricia De Martelaere ist tot. Sie starb nach langer Krankheit im Alter von 51 Jahren, wie der flämische Rundfunksender VRT am Freitag meldete. De Martelaere lehrte Philosphie an Universitäten in Brüssel und Löwen. Einem weiteren Publikum wurde sie mit ihren Romanen und Erzählungen bekannt, etwa der 1985 erschienenen Geschichte "Bin ich hier in einem Puff gelandet?"

Bereits als 14-Jährige debütierte De Martelaere mit dem Jugendbuch "Koning der Wildernis" (König der Wildnis). 1988 erschien ihr erster Roman "Nachtboek van een slapeloze" (Nachtbuch eines Schlaflosen), der mit dem Preis für das beste Debüt ausgezeichnet wurde. (APA/dpa)

Share if you care.