Amateure schlagen Grödig

6. März 2009, 20:17
posten

Die zweite Garnitur der Wiener Austria siegte gegen die Salzburger mit 3:2 - Ein Viana-Doppelpack für Grödig blieb zu wenig

Wien - Die Amateure der Wiener Austria haben mit einem 3:2-Erfolg über Grödig am Freitag den Anschluss an die Top-Vier der Ersten-Fußball-Liga gehalten. Die Jungveilchen mussten für die drei Punkte allerdings hart kämpfen, Lerner wurde mit seinem abgefälschten Schuss in der 77. Minute schließlich zum Schützen des Siegestreffers.

In einer mäßigen Partie auf dem nässe-geplagten Boden des Horr-Stadions war Grödig nur zeitweise ebenbürtig. Die ersten beiden Treffer gingen auch auf das Konto der Hausherren bzw. Mössners (24.) und Rathfuss' (26.). Nur zwei Minuten später war es aber der beste Torjäger der Liga, Viana, der auf 1:2 verkürzte und per Elfmeter in der 75. Minute sogar den - letztlich unbedeutenden - Ausgleich erzielte.

Während die Salzburger, die in der laufenden Saison erst einen Auswärtssieg feiern konnten, nach drei Spielen wieder eine Niederlage hinnehmen mussten und auf Platz neun zurückfielen, beendeten die Favoritner ihre zuvor vier Spiele währende Niederlagenserie. (APA)

Austria Amateure - SV Scholz Grödig Endstand 3:2 (2:1). Horr-Stadion, 320, SR Harkam. Torfolge: 1:0 (24.) Mössner 2:0 (26.) Rathfuss 2:1 (28.) Viana 2:2 (75.) Viana (Elfmeter) 3:2 (77.) Lerner

Austria: Jakubov - Kummerer, Ramsebner, Rathfuss, Leovac - Lerner (90. Cetiner), Freitag, Schriebl, Haselberger - B. Sulimani (62. Tadic), Mössner

Grödig: Manzoni - Hirsch, Wallner (87. Pfeilstöcker), Knabel, Pürcher (71. Bytyci) - Schubert (83. Kerhe), Berchtold, Breitenberger, Alicehajic - Viana, Leonardo Gelbe Karten: Freitag, Haselberger bzw. Leonardo

Share if you care.