Stiftungsrat kritisiert ORF-Archivvertrag

6. März 2009, 18:04
1 Posting

Karl Krammer: "Der ORF solle Geld verdienen, aber "nur mit Dingen, die ihm rechtlich zustehen"

SP-Stiftungsrat Karl Krammer widerspricht ORF-Sprecher Pius Strobl beim Exklusivvertrag zwischen ORF Enterprise und Hoanzl zur Verwertung des ORF-Archivs: Der ORF solle Geld verdienen, aber "nur mit Dingen, die ihm rechtlich zustehen". Der Vertragsabschluss ohne Wissen des Aufsichtsgremiums verstoße gegen das ORF-Gesetz. Und: "Ein solcher Auftrag muss öffentlich ausgeschrieben werden." (prie, DER STANDARD; Printausgabe, 7./8.3.2009)

Share if you care.