Chefsache macht Chefsuche zu Debatte mit open end

6. März 2009, 17:54
22 Postings

Infodirektor Elmar Oberhauser weigert sich vorerst, den seit mehr als einem Jahr amtierenden Chef des "Club 2" zu bestellen

Als beschäftigten den ORF nicht 80 Millionen Euro Jahresverlust, Zukunftsstrategie und Führungsfrage: Infodirektor Elmar Oberhauser weigert sich vorerst, den seit mehr als einem Jahr amtierenden Chef des "Club 2" zu bestellen. Der lud wie berichtet auf Anregung des Kommunikationschefs eine News-Journalistin ein. Oberhauser will keine Vertreter der Illustrierten in seinen Sendungen und liegt mit News im Clinch. Soweit die Version unter Führungskräften und Betriebsräten des ORF.

Formal schlägt der Infodirektor dem ORF-General Besetzungen in seinem Bereich vor. Ohne Vorschlag keine Bestellung. Lorenz Gallmetzer führt den "Club 2" seit Dezember 2007 als Leihgabe des "Weltjournal" durchaus erfolgreich. Die offizielle Ausschreibung für den Job endete mit 31. Dezember. Gallmetzer bewarb sich nach STANDARD-Infos, Wolfgang Klein (Radio-Religion) und ein externer Kandidat, bei dem Auskenner wenig Erfahrung erkennen.

Oberhauser sieht weder Suspendierung noch Verzögerung noch Zusammenhang mit der News-Einladung. Er will Gallmetzer nicht bewerten und mit Chefredakteur Karl Amon "in den nächsten Tagen entscheiden": "Ein ganz normaler Vorgang." (red/DER STANDARD, Printausgabe, 7./8.3.2009)

  •  Die offizielle Ausschreibung für den Job des "Club 2"-Chefs endete mit 31. Dezember.
    foto: orf

    Die offizielle Ausschreibung für den Job des "Club 2"-Chefs endete mit 31. Dezember.

Share if you care.