Ein Fuß betritt die Bühne

6. März 2009, 16:14
3 Postings

Er ist 15 Meter groß, blau und Teil des Bühnenbilds für die Bregenzer "Aida"

Bregenz - Auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele nimmt das Bühnenbild für die Verdi-Oper "Aida" langsam Gestalt an. Auf die Stahl- und Holzgerüste, die in den vergangenen Wochen aufgebaut wurden, kommen nun die ersten Verkleidungselemente. Derzeit wird an einem großen, blauen Fuß gearbeitet, der laut Pressesprecher Axel Renner "etwa Schuhgröße 15 Meter" hat. Bei den Festspielen gab man sich am Freitag aber weiter geheimnisvoll, was das Endprodukt angeht.

Renner erklärte, dass sich in den nächsten Tagen wohl zeigen werde, was das "blaue Puzzle mit kupferfarbenen Sternen" ergebe. Anfang Jänner war bekanntgeworden, dass Teile der neuen Seebühne der Freiheitsstatue gleichen sollen. Mitte kommender Woche werde der erste Teil der Bühnenskulptur fertig sein, kündigte Renner an. Die Kulisse werde aber erst zur Premiere am 22. Juli endgültig stehen. (APA)

Share if you care.