Derby-Time in Madrid

6. März 2009, 15:47
9 Postings

Altetico kämpft gegen Real um ersten Sieg im Städteduell seit 1999 - Cup-Final-Generalprobe im Camp Nou

Madrid - Atletico kämpft am Samstag gegen Real um den ersten Sieg im Madrider Fußball-Derby seit Oktober 1999. Damals setzten sich die "Rojiblancos" an der Real-Heimstätte im Bernabeu-Stadion mit 3:1 durch, nun soll an gleicher Stelle wieder der große Wurf gelingen. Allerdings ist das "weiße Ballett" klarer Favorit, immerhin feierten Raul und Co. zuletzt zehn Liga-Siege en suite und reduzierten damit den Rückstand auf Spitzenreiter FC Barcelona auf vier Punkte.

Zu verdanken haben die "Königlichen" diesen Umstand auch ihrem derzeit fünftplatzierten Stadtrivalen, der die Katalanen am vergangenen Sonntag in einem hochklassigen Match vor eigenem Publikum 4:3 besiegte. "Ich hoffe, dass sich diesmal die Barca-Fans über uns freuen werden", sagte Atletico-Kapitän Maxi Rodriguez.

Für seinen argentinischen Landsmann, Real-Stürmer Gonzalo Higuain, hat die Partie Endspiel-Charakter. "Für uns ist das wie ein Finale. Wenn wir nicht drei Punkte holen, ist alles das, was wir in den letzten zehn Spielen geschafft haben, nichts wert", warnte der Angreifer.

Zumindest eine Final-Generalprobe geht ebenfalls am Samstag im Camp Nou über die Bühne. Der FC Barcelona empfängt den Tabellenzehnten Athletic Bilbao - diese beiden Mannschaften bestreiten am 13. Mai in Valencia auch das Cup-Endspiel. Für die Katalanen geht es vor eigenem Publikum um den ersten Sieg nach fünf erfolglosen Pflichtspielen.

Die Truppe von Pep Guardiola hat ihre überragende Form der vergangenen Monate verloren, was auch am Mittwoch beim mühevollen 1:1 im Cup-Semifinal-Rückspiel auswärts gegen Mallorca sichtbar wurde, auch wenn der Coach betonte: "Der Final-Einzug wird uns als Mannschaft stärken. Ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung meiner Spieler." (APA)

 

Share if you care.