Ibertsberger aus dem Schneider

6. März 2009, 14:47
21 Postings

Vorerst keine Sperre für Verspätung beim Dopingtest - Laut DFB kein Tatbestand nachgewiesen

Frankfurt/Main - Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stellt das Ermittlungsverfahren gegen Andreas Ibertsberger und Christoph Janker von 1899 Hoffenheim vorläufig ein. Dies teilte der DFB am Freitag mit. Dagegen werde der Ausschuss gegen den Bundesligisten und dessen Dopingbeauftragten, Peter Geigle, beim DFB-Sportgericht Anklage erheben und eine mündliche Verhandlung beantragen.

Das Verfahren gegen Ibertsberger und Janker sei zunächst einzustellen, da ihnen der "Tatbestand der Weigerung bzw. Versäumnis einer Dopingkontrolle nach Aufforderung" nach dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach am 7. Februar nicht nachgewiesen werden könne. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ibertsberger und Janker können durchschnaufen - der Kontrollausschuss des DFB stellt das Ermittlungsverfahren vorläufig ein.

Share if you care.