Alle Wege führen nach Krems

6. März 2009, 13:08
19 Postings

Auf dem Programm des Donaufestivals stehen unter anderem Sonic Youth, Antony, die Butthole Surfers und Aphex Twin als DJ

Krems/Wien - Intendant Tomas Zierhofer-Kin präsentierte am Freitagvormittag in Wien das Programm des Donaufestivals 2009 in Krems. "Fake Reality" lautet das diesjährige Motto für die sieben Veranstaltungstage zwischen 22. April und 2. Mai. Zum Festivalmotto erklärte Zierhofer-Kin, heute scheine das Konzept der Aufklärung versagt zu haben, stattdessen setze ein Desäkularisierungsprozess ein. Das Donaufestival verstehe sich als "Versuch, auf die Unwirklichkeit der Wirklichkeit unserer Zeit zu reagieren". In diesem Zusammenhang zitierte der Intendant einen Ausspruch des deutschen Altkanzlers Helmut Kohl: "Die Wirklichkeit ist leider anders als die Realität."

"Anregend, verwirrend, erkenntnisreich und höchst lustvoll" soll das Festival für die Besucher werden, so Zierhofer-Kin. Dementsprechend sorgt das Programm wieder für ungewöhnliche Akzente und spektakuläre Performances.

Vorgeschmack

Videoinstallationen der russischen Künstlergruppe AES+F entwerfen das Szenario einer synthetischen Untergangswelt, Reverend Billy & The Stop Shopping Gospel Choir gastieren mit radikalen konsumkritischen Predigten - die dem Künstler bereits 50 Verhaftungen eingetragen haben - und "Registrierkassen-Exorzismen", im Festivalzentrum wird ein "Slum-TV" aus Nairobi installiert. Fritz Ostermayer und The Born To Sit-Company bringen "Das 'Tortenstück" als Uraufführung eines Auftragswerks auf die Bühne, musikalische Statements kommen von Gruppen wie Sonic Youth, Butthole Surfers, Chicks on Speed,  Antony and the Johnsons, CocoRosie, Stereolab - und Aphex Twin als DJ-Set.

Als Schauplätze stehen das Messegelände, die Galerie Stadtpark, der Klangraum Krems Minoritenkirche und der Jazzkeller am Körnermarkt zur Verfügung. Es werden wieder Wochenendpässe und Tagestickets aufgelegt, Ermäßigung gibt es erstmals bei Online-Buchung über die Festival-Homepage. Ebenfalls buchbar sind Tickets für Shuttlebusse Wien-Krems-Wien. (APA/red)

  • Stets ein Highlight: Sonic Youth
    foto: amanda decadenet

    Stets ein Highlight: Sonic Youth

  • Ebenfalls auf dem Programm: Reverend Billy und sein "Stop Shopping Gospel Choir"
    foto: jefferson siegel

    Ebenfalls auf dem Programm: Reverend Billy und sein "Stop Shopping Gospel Choir"

Share if you care.