SAS mit weniger Passagieren

6. März 2009, 12:18
posten

20 Prozent Rückgang bei verkauften Passagierkilometern

Stockholm - Die skandinavische Fluggesellschaft SAS hat im Februar einen Rückgang bei den verkauften Passagierkilometern von 20,1 Prozent verbucht. Die Auslastung der Maschinen, der sogenannte Sitzladefaktor, fiel um 6,1 Prozentpunkte auf 61,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, teilte die Airline am Freitag mit.

Angesichts der schwachen Nachfrage sei die Kapazität im Februar um rund 12 Prozent reduziert worden. Der Ertrag stieg im Jänner um 1 Prozent, für Februar erwartet der Konzern ein leicht höheres Ergebnis. In Stockholm fiel die Aktie von SAS im Vormittagshandel um 3,17 Prozent. (APA/Reuters)

Share if you care.