Charlie Chaplins Sohn Sydney gestorben

6. März 2009, 11:35
posten

Sydney war ebenfalls Schauspieler, in erster Linie jedoch im Theater aktiv

Los Angeles - Der US-Schauspieler Sydney Chaplin, der zweite Sohn von Filmlegende Charlie Chaplin, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er sei bereits am Dienstag in seinem Haus in Rancho Mirage einem Schlaganfall erlegen, teilte ein Freund der Familie, Jerry Bodie, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP mit. Sydney Chaplin machte sich als Theaterschauspieler einen Namen und trat am Broadway unter anderem zusammen mit Judy Holliday in "Bells Are Ringing" und Barbra Streisand in "Funny Girl" auf.

Er spiele auch in zwei der späten Filme seines Vaters mit, in "Rampenlicht" (Limelight - 1952) und "Die Gräfin von Hongkong" (A Countess from Hong Kong - 1967). Erfolge feierte er aber vor allem im Theater. Für seine Rolle "Bells Are Ringing" wurde er mit einem begehrten "Tony" ausgezeichnet. Sydney Chaplin hinterlässt seine Frau Margaret und Sohn Stephan Chaplin. (APA/AP)

 

 

Share if you care.