Autobombe verletzt Unternehmer schwer

6. März 2009, 11:11
2 Postings

Sprengsatz explodierte beim Starten

Athen - Bei einem Bombenanschlag ist am Freitag im Athener Vorort Voula ein 62 Jahre alter griechischer Unternehmer lebensgefährlich verletzt worden. Der Anschlag habe einen kriminellen Hintergrund, betonte die Polizei. Wie das griechische Fernsehen berichtete, war der Sprengsatz im Wagen des Opfers installiert und beim Start des Autos explodiert. Einzelheiten über die Motive wurden jedoch nicht bekannt.

Die Explosion war im gesamten Vorort zu spüren. "Die Kinder in der nahe gelegenen Volksschule dachten, es sei ein Erdbeben gewesen und sind unter die Schulbänke gekrochen", sagte ein Lehrer im Fernsehen. Der Unternehmer hatte vor vier Jahren ein ähnlichen Anschlag überlebt. (APA/dpa)

Share if you care.