Musikindustrie geht erfolgreich gegen Usenet-Anbieter vor

6. März 2009, 11:20
posten

Alphaload muss Download von urheberrechtlich geschützten Dateien unterbinden - Hatte offen mit entsprechenden Möglichkeiten geworben

Neben der Verbreitung über File-Sharing-System wird urheberrechtlich geschütztes Material in letzter Zeit wieder verstärkt über Usenet-Zugänge verbreitet. Ein Umstand, den sich mittlerweile auch einige Unternehmen zu nutze gemacht haben, und mehr oder minder verklausuliert mit unbeschränkten Downloads von kopiergeschütztem Material für ihre Usenet-Zugänge werben.

Urteil

Eine Praxis, die nun allerdings offenbar einen weiteren Dämpfer erfahren hat: Wie die deutsche Musikverwertungsgesellschaft GEMA berichtet, hat man vor dem Oberlandesgericht Hamburg einen Erfolg gegen den Usenet-Anbieter Alphaload davon getragen, dies berichtet heise online. In dem Urteilsspruch heiße es, dass Alphaload künftig dafür Sorge tragen müsse, dass kein urheberrechtlich geschütztes Material mehr über die eigenen Zugänge heruntergeladen werden kann.

Werbung

Alphaload hatte unter anderem damit geworben, dass die eigenen BenutzerInnen anonym Filme, Musik und Spiele herunterladen können. Entsprechend untersagt das Gericht dem Unternehmen auch, künftig mit ähnlichen Versprechungen KundInnen anzulocken. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auf der Webseite von Alphaload zeigt man sich von dem Urteilsspruch noch wenig beeindruckt

Share if you care.