Le Pop: Festtage für Frankophile

5. März 2009, 19:32
4 Postings

Samstag in Graz, Sonntag in Wien: Präsentation der Kompilation "Le Pop Les Filles" mit Live-Auftritten von Françoiz Breut und Marianne Dissard

Man kann von Glück sprechen, dass Carla Bruni nicht schon zur Jahrtausendwende zur singenden Präsidentengattin wurde: Sie hätte wohl als inspirierende Kraft für die damals junge französische Chanson-Pop-Szene gegolten. Benjamin Biolay, Bertrand Burgalat oder Keren Ann produzierten da Popmusik mit merklich mehr Herzblut, die außerhalb Frankreichs kaum wahrgenommen worden wäre - hätten nicht deutsche Musikliebhaber nicht Le Pop geboren.

Mit "Le Pop Les Filles" veröffentlichen Oliver Fröschke und Rolf Witteler nun den jüngsten Tonträger der Serie, der am Samstag in Graz und am Sonntag in Wien präsentiert wird. Als Live-Gäste mit dabei: Françoiz Breut und Marianne Dissard. Im Duett mit Joey Burns sang Dissard einst Calexicos "The Ballad Of Cable Hogue". Fröschke und Witteler werden als DJs zu hören sein. (lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6.3.2009)

7. 3., P.P.C., Graz, Neubaug. 6. 21.00
8. 3., 8., Wien, B 72. 21.00

  • Marianne Dissard singt Franz-Pop live. In Graz und Wien.
    foto: a. t. willett

    Marianne Dissard singt Franz-Pop live. In Graz und Wien.

Share if you care.