Protestmarsch gegen Gewalt an Roma

5. März 2009, 21:04
9 Postings
Bild 1 von 7
red./mak

In Wien demonstrierten am Donnerstagabend mehr als 70 Menschen gegen rassistische Angriffe auf die Bevölkerungsminderheit der Roma in Ungarn. Ausgangspunkt war das Parlament, wo Emmerich Gärtner-Horvath, Obmann der burgenländischen Organisation Roma-Service, per Megaphon forderte: "Meine Damen und Herren, stoppt endlich die Gewalt in Ungarn!" Die Menschen riefen im Chor mit und klatschten Beifall.

 

weiter ›
Share if you care.