Monica Bellucci wartet noch auf Rolle ihres Lebens

5. März 2009, 15:57
20 Postings

Die italienische Schauspielerin hält sich für "grundsätzlich faul"

Rom - Die italienische Starschauspielerin Monica Bellucci (44), die am Donnerstag in Wien mit dem Women's World Award ausgezeichnet wird, wartet trotz ihrer vielen Erfolge noch auf die Rolle ihres Lebens. "Ich mache nie halt, doch ich habe keine ungezügelten Ehrgeiz. Ich bin neugierig und tue alles langsam. Ich bin grundsätzlich faul. Meine Tochter Deva habe ich mit 39 Jahren bekommen", so Bellucci im Interview mit der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera" (Donnerstag-Ausgabe).

Die in Paris lebende Italienerin fühlt sich als Europäerin. "Ich habe nie daran gedacht, nach Hollywood zu ziehen. Ich liebe die Energie, die es dort gibt, aber ich bin eine erwachsene Frau und Lebensqualität ist wichtig", so Bellucci, die abwechselnd in verschiedenen Ländern dreht: in Frankreich, in den USA und in Italien.

"In den nächsten Tagen kommt der Film 'Non ti voltare' (Dreh' dich nicht um) mit Sophie Marceau in die Kinos. Sophie und ich sind dieselbe Frau auf der Suche ihrer Vergangenheit", erklärte die Schauspielerin. (APA)

  • Monica Bellucci: "Ich mache nie halt, doch ich habe keine ungezügelten Ehrgeiz."
    foto: epa/claudio onorati

    Monica Bellucci: "Ich mache nie halt, doch ich habe keine ungezügelten Ehrgeiz."

Share if you care.