Drei Viertel der Österreicher für Schmied

5. März 2009, 15:01
219 Postings

Sieger der Auseinandersetzung nach Ansicht der Bevölkerung offen

Linz - In der Diskussion um eine Ausweitung der Lehrer-Arbeitszeit um zwei Stunden unterstützen knapp drei Viertel (73 Prozent) der Österreicher Unterrichtsministerin Claudia Schmied (S). Auf der Seite der Lehrer, deren Gewerkschaft mit Streik droht, sind nur 22 Prozent, ergab eine Donnerstagnachmittag veröffentlichte Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts "market".

Junge Österreicher haben eher Verständnis

market hat am Mittwoch und Donnerstag telefonische Interviews mit 574 repräsentativ für die Bevölkerung ab 16 Jahren ausgewählten Personen durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass am ehesten die jungen Österreicher und Höhergebildete Verständnis für die Lehrer und die Streik-Intentionen finden. 38 Prozent der 16- bis 29-Jährigen sind auf ihrer Seite.

Wer als Sieger aus der Auseinandersetzung gehen wird, ist nach Ansicht der Bevölkerung offen: 51 Prozent glauben an die Lehrer, 49 Prozent an Schmied. Wenn sich die Ministerin durchsetzt, sei ihr zwar der Applaus der Bürger sicher, ist das Institut überzeugt. Erwartet werde aber ein Kompromiss. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.