Russlands Außenhandel bricht ein

5. März 2009, 14:54
posten

Gesamter Außenhandel nahm im Jänner um über 46 Prozent ab

Moskau - Der gesamte Außenhandelsumsatz Russlands ist im Jänner 2009 im Jahresvergleich um 46,6 Prozent auf 25,7 Mrd. Dollar (20,5 Mrd. Euro) eingebrochen. Die russischen Exporte gingen um 50,3 Prozent auf 17 Mrd. Dollar zurück, während die Importe um 37,4 Prozent auf 8,7 Mrd. Dollar fielen, berichtete die russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Berufung auf die russischen Zollbehörden.

Die russischen Zollbehörden führen den Rückgang der Exporte auf geringere Durchschnittspreise der exportierten Waren, aber auch fallende Exportmengen zurück. Der Überschuss Russlands im Außenhandel belief sich im Jänner auf 8,4 Mrd. Dollar und war damit 12,1 Mrd. Dollar geringer als im Jänner 2008. (APA)

Share if you care.