Schnellstartlinux "Presto" bootet in Sekunden

5. März 2009, 13:37
53 Postings

Bringt populäre Programme wie Firefox oder Skype in Windeseile auf den Desktop

Xandros geht neue Wege um Linux auf Desktops zu bringen. Der Linuxanbieter setzt dafür auf das Schnellstartlinux "Presto". Das Betriebssystem lässt sich als gewöhnliche .exe-Anwendung auf Windows-Rechner installieren/entfernen und stellt - nach wenigen Sekunden Startzeit -
populäre Programme wie Firefox, OpenOffice oder Skype zur Verfügung.

20 Dollar

Presto ist eine auf Bootgeschwindigkeit getrimmte Variante von Xandros-Linux, das nach der Installation neben Windows im Boot-Manager auftaucht. Die Software soll im April veröffentlicht werden und rund 20 US-Dollar kosten. (red)

 

  • Artikelbild
Share if you care.