Streit über Hochzeitsfinanzierung für Prinzessin Victoria

5. März 2009, 12:43
26 Postings

Immer mehr Bürger protestieren gegen die Kosten von 2,2 Millionen Euro

Stockholm - Nach der ersten Begeisterung über die Verlobung von Schwedens Kronprinzessin Victoria (31) mit ihrem früheren Fitnesstrainer Daniel Westling (35) ist in Schweden Streit über die Rechnung für die Hochzeit ausgebrochen. Wie die Stockholmer Zeitung "Expressen" am Donnerstag berichtete, bilden sich über Facebook und andere Internetforen immer mehr Protestgruppen gegen die Finanzierung der im Sommer 2010 geplanten Traumhochzeit mit Steuergeldern. Die Kosten werden auf 25 Millionen Kronen (2,2 Mio Euro) geschätzt.

König Carl XVI. Gustaf hatte schon wenige Tage nach Bekanntwerden der Verlobung Sondermittel über seine jährliche Apanage von 112 Millionen Kronen (8,7 Millionen Euro) hinaus beim Finanzministerium erbeten. Kaum war dies bekannt, meldeten sich innerhalb von zwei Tagen 27.000 Mitglieder im Facebook-Forum "Verweigert die Rechnung für Victorias Hochzeit" an. Es gebe auch Foren mit der umgekehrten Forderung, die aber deutlich weniger Mitglieder hätten, hieß es in "Expressen". Im Nachbarland Norwegen musste König Harald V. die Hochzeiten von Kronprinz Haakon und Prinzessin Märtha-Louise aus eigener Tasche bezahlen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erst am 24. Februar wurde die Verlobung zwischen Victoria und Daniel Westling bekannt gegeben, nun wird schon über die Kosten der Hochzeit gestritten.

Share if you care.