AngewandteSymposium: Ambiguität in der Kunst

5. März 2009, 11:42
posten

Ambiguität in der Kunst - Positionen, die sich eindeutigen Interpretationen entziehen

Künstlerische Positionen, die sich eindeutigen Interpretationen entziehen, wird hohe Qualität attestiert. Drei Tage lang widmen sich dem Thema der Ambiguität Kunstwissenschafter wie Philip Ursprung, Tobias Vogt, Oskar Bätschmann, Rachel Mader u.a. (kafe, DER STANDARD Printausgabe 5.3.2009)

5. - 7. 3. AngewandteSymposium: Ambiguität in der Kunst, Angewandte, Aktsaal (Altbau, 2. Stock), Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

Share if you care.