Firefox 3.0.7 stopft Sicherheitslücken

5. März 2009, 09:56
1 Posting

Probleme mit Speicherverwaltung behoben und Patch gegen URL-Spoofing

Mit dem aktuellen Update auf Firefox 3.0.7, das Mozilla am Mittwoch veröffentlicht hat, werden mehrere Lecks geschlossen und einige Stabilitätsprobleme behoben. Drei der fünf Sicherheits-Patches sollen kritische Lücken schließen.

Probleme mit Speicherverwaltung behoben

Eine Lücke kann für URL-Spoofing ausgenutzt werden, um über eine gefälschte Seite Daten der Nutzer auszuspionieren. Ein anderes Update soll verhindern, dass Speicherprobleme mit PNG-Bildern verursacht werden können. Auch wurde eine Sicherheitsanfälligkeit behoben, bei der es aufgrund von Problemen mit der Speicherverwaltung zum Absturz des Browsers kommen kann. Das Update steht zum Download für Windows, Mac und Linux bereit. (red)

Share if you care.