Lövenkrands beendet Van der Sar-Serie

4. März 2009, 23:20
28 Postings

ManU stellte mit 2:1-Erfolg gegen Newcastle Vorsprung auf Verfolger wieder her - Niederlagen für ÖFB-Legionäre

London - Titelverteidiger Manchester United hat in der englischen Premier League den Vorsprung auf die Verfolger Chelsea und Liverpool wiederhergestellt. Die "Red Devils" gewannen am Mittwochabend bei Newcastle United 2:1 und führen die Tabelle nun mit 65 Punkten vor den beiden Verfolgern (beide 58) an. Wayne Rooney (20.) und Dimitar Berbatow (56.) sorgten für den Sieg der Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson. Peter Lövenkrands beendete die Serie von ManU-Schlussmann Edwin van der Sar von mehr als 21 Stunden ohne Gegentor.

Niederlagen setzte es für die beiden österreichischen Teamverteidiger Paul Scharner und Emanuel Pogatetz. Scharner musste sich mit Wigan Athletic zu Hause West Ham United 0:1 geschlagen geben, der Niederösterreicher kam erst ab der 64. Minute zum Einsatz und vergab in der Nachspielzeit die Chance auf den Ausgleich. Pogatetz rannte mit Middlesbrough in London in eine 0:4-Schlappe gegen Tottenham Hotspur. "Boro" ist als Vorletzter damit weiter akut abstiegsbedroht. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Peter Lövenkrands (li) biegt nach vollbrachter Tat ab.

Share if you care.