"Der Boden war nicht optimal"

4. März 2009, 22:07
20 Postings

Kärnten - Salzburg:

Frenkie Schinkels (Kärnten-Trainer): "Ich glaube, wir haben von Anfang an gezeigt, dass wir sie schlagen wollen. Wir haben alles, was wir brauchen, Leidenschaft, Vollgas, nicht aufgeben. Salzburg hat auch gefightet, aber sie haben vielleicht zu sehr auf ihre Qualitäten vertraut. Jetzt haben wir Salzburg geschlagen und die Meisterschaft wieder ein bisschen interessanter gemacht. Salzburg hat soviel Qualität, ein Sekunde schlafen und es ist vorbei. Ich habe gesagt, wir müssen mit Aggressivität ins Spiel gehen, nicht mit Fouls sondern mit Laufwegen und Einsatz. Das tut ihnen weh, wenn sie aus dem schönen Bus steigen. Wir haben das gemacht, wofür wir kritisiert worden sind, wir haben endlich einmal geschossen und da kann schon einmal ein Tor hineingehen."

Co Adriaanse (Salzburg-Trainer): "Das ist nicht so einfach zu analysieren. In der ersten Hälfte haben beide Teams wenig Chancen kreiert. In der zweiten Hälfte habe ich versucht, mit einer taktischen Änderung, mit Ngwat-Mahop und Janko vorne, mehr Druck zu erzeugen. Das hat auch ganz gut geklappt. Aber dann hat Johan (Vonlanthen, Anm.) einen Fehler gemacht. Der Boden war nicht optimal, aber besser als ich gedacht hatte. Und eine Fußballmannschaft muss auf jedem Boden spielen können." Zum zweiten Gegentor: "Gustafsson konnte nicht gut reagieren auf dem Boden."

 

Share if you care.