Torres und kein Ende

4. März 2009, 12:28
posten

41-jährige Ausnahmeschwimmerin startet in Austin in ihre x-te Saison - Auch Peirsol tritt in Texas in Aktion

Austin -  Dara Torres kann es nicht lassen. Auch nach Olympia in Peking setzt die 41-Jährige Schwimmerin ihre Karriere fort. Am Donnerstag bestreitet sie in Austin ihren ersten Wettkampf seit den Spielen, wo sie Silber-Medaillen über 50 m Kraul sowie mit den US-Staffeln über 4x100 Kraul und 4x100 Lagen gewonnen hatte. Dieser Coup gelang ihr 24 Jahre, nachdem sie in Los Angeles 1984 ihre erste von insgesamt zwölf Olympia-Medaillen erschwamm.

Auch Aaron Peirsol startet in Austin in die Saison. Der Mehrfach-Olympiasieger war im Jänner zu Gast bei einem Wirtschafts- und Sportkongress in Wien, hat im Rahmen dessen dem österreichischen Nationalteam sowie jugendlichen Schwimmern Trainingstipps gegeben. Seine Landsfrau Katie Hoff sowie Kirsty Coventry aus Simbabwe, der Brasilianer Cesar Cielo oder der Franzose Frederik Bousqet steigern mit ihrem Antreten das Interesse an diesem dreitägigen Meeting weiter.

Zudem war Michael Phelps für dieses Meeting gemeldet gewesen, aufgrund seiner dreimonatigen Sperre in Folge der "Wasserpfeifen-Affäre" wird er nun aber erst vom 14. bis 17. Mai in Charlotte wettkampfmäßig in Aktion treten.

 

Share if you care.