Deutsche Maschinenbau-Aufträge brechen ein

4. März 2009, 12:01
posten

Die Zahlen sind dramatisch: Im Jänner haben die deutschen Maschinenbauer 42 Prozent weniger Bestellungen erhalten als ein Jahr zuvor

Düsseldorf - Die deutschen Maschinenbauer haben auch im Jänner einen dramatischen Rückgang bei den Auftragseingängen verbucht. Die Bestellungen sanken real um 42 Prozent, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte. Im Inland lag das Minus bei 31 Prozent, aus dem Ausland kamen 47 Prozent weniger Bestellungen. "Die Auftragseingänge bewegten sich im Jänner auf dem mageren Niveau des Vormonats Dezember", kommentierte Chefvolkswirt Ralph Wiechers. Damals waren die Bestellungen um 40 Prozent eingebrochen.

2008 bewegten sich die Bestellungen bis weit ins Frühjahr hinein auf Rekordniveau. "Schon allein deshalb dürften bessere Nachrichten aus dem Maschinenbau noch einige Zeit rar bleiben", erklärte Wiechers.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich von November bis Jänner sanken die Auftragseingänge um 38 Prozent: im Inland um 34 Prozent und aus dem Ausland um 39 Prozent. (APA/Reuters)

Share if you care.