DZ Bank bestätigte Milliardenverlust für 2008

4. März 2009, 11:29
posten

Frankfurt - Die weltweite Finanzkrise hat die genossenschaftliche DZ Bank 2008 tief in die roten Zahlen gestürzt. Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Bank einen Verlust von einer Milliarde Euro nach Steuern nach plus 900 Mio. Euro im Vorjahr, wie das Zentralinstitut für rund 1.000 der mehr als 1.200 Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland am Mittwoch in Frankfurt berichtete.

Auch das Vorsteuerergebnis brach von plus 1,07 Mrd. Euro im Vorjahr auf Minus 1,47 Mrd. Euro ein. "Insbesondere das vierte Quartal war verheerend", sagte der Vorstandsvorsitzende der DZ Bank, Wolfgang Kirsch, und verwies auf die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers. Eine Prognose für 2009 wagte Kirsch nicht. Die Gruppe sei operativ aber gut ins Jahr gestartet. (APA/dpa)

Share if you care.