USB 3.0 in den Startlöchern

4. März 2009, 09:54
13 Postings

Erste Produkte mit der neuen Schnittstelle sollen im Herbst auf den Markt kommen

Der neue USB-Standard 3.0 wurde bereits Ende des Jahres spezifiziert und soll noch bis zum Herbst 2009 in die ersten Geräte implementiert werden. Wie heise-online von der Cebit berichtet, präsentiert das verantwortliche USB Implementers Forum im Rahmen der Messe erste Demonstrationssysteme, die eine Datenübertragung von 155 MByte/s ermöglichen. Bei den finalen Produkten soll die Geschwindigkeit noch auf 300 MByte/s beschleunigt werden.

Produkte, Vorteile

Einer der ersten Hersteller, der die neue Technologie implementieren will, ist der Mainboard-Produzent Gigabyte. USB 3.0 soll dann zusammen mit dem kommenden P55-Chipsatz von Intel Einzug halten. Die Evaluierung neuer USB 3.0-Chips ist ab sofort möglich. Entwickler können im "SuperSpeed USB Platform Interoperability Lab" auch erste Superspeed USB Software Stacks für Windows testen.

Neben der höheren Geschwindigkeit, erlaubt die kommende Schnittstelle zur gleichen Zeit Up- und Download von Daten und integriert ein intelligenteres Energiemanagement.

Kabellos

Noch etwas hinten nach in der Entwicklung hinkt Wireless USB. Konkretes Ziel ist es mit der angepeilten Spezifikation 1.1 den Stromverbrauch zu senken und längere PIN-Nummern zu erlauben. Die Unterstützung mehrerer Sprachen sowie eines breiteren Funkstektrums ist ebenfalls geplant. (zw)

  • USB 3.0 ist zu älteren Standards abwärtskompatibel.
    foto: photodisc

    USB 3.0 ist zu älteren Standards abwärtskompatibel.

Share if you care.