Hauptverdächtiger der Meuterei festgenommen

3. März 2009, 16:35
posten

Stellvertretender Kommandant der Grenztruppen sowie vier weitere mutmaßliche Rädelsführer in Haft

Dhaka - Die Behörden in Bangladesch haben am Dienstag den Hauptverdächtigen der blutigen Meuterei aus der vergangenen Woche festgenommen. Die Ermittler nahmen Touhidul Islam, den stellvertretenden Kommandanten der Grenztruppen, sowie vier weitere mutmaßliche Rädelsführer fest, teilten die Behörden in Dhaka mit. Sie sollen den Aufstand angeführt haben, bei dem mindestens 73 Menschen - meist Offiziere sowie ihre Angehörige - von rebellierenden Grenztruppen getötet wurden. 72 weitere Menschen werden noch vermisst. Die Leichen wurden zum Teil in Massengräbern verscharrt.

Nach der Niederschlagung des blutigen Aufstands der "Bangladesh Rifles" (BDR) haben die Sicherheitsbehörden inzwischen Anklage gegen mehr als 1.000 Meuterer erhoben. Es wurden Ermittlungsverfahren gegen sechs mutmaßliche Rädelsführer sowie Hunderte weitere Aufständische eingeleitet. Die Verantwortlichen der Meuterei im BDR-Hauptquartier sollen sich vor einem Sondertribunal verantworten. (APA/dpa)

 

Share if you care.