Cancellara im Pech

3. März 2009, 15:19
posten

Zeitfahr-Olympiasieger muss Frühjahrspläne nach Trainingssturz revidieren

Bern - Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara muss seine Trainings- und Wettkampfplanung für das Frühjahr nach einem Sturz am vergangenen Wochenende umstellen. Der 28-jährige Schweizer erlitt bei dem Trainingsunfall eine Knochenmark-Schwellung im Schulterblatt und kann für zwei Wochen nur eingeschränkt trainieren. Vor zwei Wochen hatte eine Angina den Schweizer zur Aufgabe bei der Kalifornien-Rundfahrt gezwungen.

Sein Rennprogramm hat Cancellara nun korrigiert. Die Murica-Rundfahrt lässt er zwar aus, die wichtigen Rennen wie den Tirreno-Adriatico (11. - 17. März), Mailand - SanRemo (21. März) und insbesondere sein erstes großes Saisonziel, die Flandern-Rundfahrt (5. April), will der Ex-Weltmeister im Zeitfahren jedoch bestreiten. (APA/Si)

 

Share if you care.