Videokonvertierung mit NVidia-Technologie erheblich beschleunigt

3. März 2009, 15:02
4 Postings

Grafikkern wird zur Aufarbeitung von Videos für iPhone, T-Mobile G1 und Co. genutzt - Zeitersparnis für die BenutzerInnen

Durch eine Zusammenarbeit mit dem Grafikspezialisten Nvidia will der Softwarehersteller Nero künftig die Konvertierung von Videos erheblich beschleunigen: Künftige Versionen von Nero Move it sollen die NVidia-CUDA-Technologie für diesen Zweck unterstützen.

Support

Diese greift auf die Rechenkraft der Grafikkarte zurück, um so die CPU bei der Umwandlung zu unterstützen. Das Ergebnis sind deutlich reduzierte Konvertierungszeiten, ein Vorteil, der sich vor allem bei der Erstellung von hochqualitativem Material - wie etwa Full-HD-Videos - deutlich bemerkbar machen soll.

Ausstattung

Nero Move it unterstützt eine Fülle von mobilen Endgeräten, darunter etwa Apples iPhone, das T-Mobile G1 oder auch die Playstation Portable. Die neue Version der Software mit NVidia-CUDA-Unterstützung soll im April erhältlich sein, den Preis gibt der Hersteller mit 49,99 Euro an. (red)

Links

Nvidia

Nero

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nero Move it

Share if you care.