Pirelli schließt Produktionswerk in Spanien

3. März 2009, 12:14
posten

Rom - Der italienische Reifenhersteller Pirelli, seit 1924 in Spanien präsent, wird bis Ende dieses Jahres sein Produktionswerk in Katalonien zusperren. Nachdem Pirelli im vergangenen Sommer auf den bereits geplanten Bau einer neuen Produktionsstätte in Manresa (Katalonien) verzichtet und den Abbau von 280 Jobs beschlossen hatte, kündigte Pirelli jetzt die komplette Schließung des spanischen Werks bis Ende 2009 an. Darin sind 560 Personen beschäftigt.

Der Beschluss wurde mit der schwierigen Situation der Autoindustrie begründet. Trotz dieses Schritts wird sich Pirelli nicht ganz aus Spanien zurückziehen. In Manresa werden sich 250 Mitarbeiter um die Vertriebsaktivitäten Pirellis kümmern. Zugleich will die Gruppe dort ein Forschungsinstitut zur Entwicklung von Anti-Partikelfiltern, sowie neuer Technologien zum Reifenrecycling errichten.

Die Schließung des Pirelli-Werks ist ein harter Schlag für Spaniens Wirtschaft. Die Autoindustrie beschäftigt neun Prozent der Bevölkerung und macht sechs Prozent des Bruttoinlandprodukts aus. Im vergangenen Jahr ist der Autoabsatz um 28 Prozent zurückgegangen. (APA)

Share if you care.