"Dancing Stars": Ab Freitag wird getanzt

3. März 2009, 12:00
29 Postings

Die sechs Damen haben ein Freilos in der ersten Sendung - "Dancing Stars - Österreich tanzt" sahen zum Auftakt 1,1 Millionen

Am Freitag (6. März) startet die fünfte Staffel der ORF-Tanzshow "Dancing Stars" (20.15 Uhr, ORF 1). Den erstmals angebotenen begleitenden Tanzkurs "Dancing Stars - Österreich tanzt" (jeweils Montag bis Freitag, um 19.20 Uhr in ORF 2) sahen beim gestrigen Auftakt durchschnittlich 1,1 Millionen Seherinnen und Seher. Julia Polai und Gerhard Egger zeigten darin den Grundschritt des Cha-Cha-Cha. Dieser steht mit dem Mambo und dem Langsamen Walzer auch im Mittelpunkt der ersten Sendung der von Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider präsentierten Show.

Mit zwölf Paaren begeben sich so viele potenzielle "Dancing Stars" wie nie zuvor aufs Parkett. In den ersten beiden Runden werden die Herren und die Damen separat bewertet - so stehen beim Auftakt nur die sechs Herren mit ihren Solotänzen (Cha-Cha-Cha und Langsamer Walzer) zur Abwahl. Die sechs Damen tanzen in dieser ersten Runde einen Mambo als Gruppennummer, der nicht zur Bewertung steht. In der zweiten Ausgabe am 13. März wird dann der Spieß umgedreht.

Das Programm

Mit einem Langsamen Walzer gehen am Freitag Vincent Bueno und Christina Auer ("Can You Feel the Love Tonight" von Elton John), Andy Lee Lang und Nicole Kuntner (Henry Mancinis "Meggie's Theme") sowie Ramesh Nair und Michaela Heintzinger ("Fly Me to the Moon" von Frank Sinatra) an den Start. Mit einem Cha-Cha-Cha treten Udo Wenders und Babsi Koitz ("Lollipop" von The Chordettes), Christoph Fälbl und Julia Polai ("Beggin'" von Madcon) sowie Gerhard Zadrobilek und Alice Guschelbauer (Barry Whites "You're the First, the Last, My Everything") an.

Dem Urteil der Jury (Klaus Eberhartinger, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer und Hannes Nedbal) müssen sich die Promi-Damen zunächst noch nicht stellen. Marie-Christine Friedrich und Alexander Zaglmaier, Gitta Saxx und Balázs Ekker, Sandra Pires und Alexander Kreissl, Claudia Reiterer und Andy Kainz, Tini Kainrath und Manfred Zehender sowie Maggie Entenfellner und Gerhard Egger sind in der ersten Ausgabe von "Dancing Stars" mit einem Gruppentanz zu "Papa Loves Mambo" im Einsatz.

Das Finale ist für den 15. Mai vorgesehen. "Dancing Stars" der ersten vier Staffeln des Tanz-Events wurden Marika Lichter, Manuel Ortega, Klaus Eberhartinger und Dorian Steidl. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der "Werbe-Inder" ist auch mit von der Partie.

Share if you care.