CeBIT beginnt mit Messerundgang von Merkel und Schwarzenegger

3. März 2009, 10:38
posten

Besuche bei Microsoft, SAP und Deutscher Telekom

Bei strahlendem Sonnenschein, aber überschattet von der Wirtschaftskrise hat am Dienstag in Hannover die Computermesse CeBIT begonnen. Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel und der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger wurden zu einem Messerundgang bei mehreren Firmen der IT-Branche erwartet. Auf dem Programm stand zuerst der Pavillon des diesjährigen Partnerlandes Kalifornien, gefolgt unter anderem von der Software AG, Microsoft, IDS Scheer, SAP, Vodafone, Intel und Deutsche Telekom.

"Cloud Computing"

Auf der CeBIT zeigen insgesamt 4.300 Aussteller aus 69 Ländern ihre Neuheiten aus Informationstechnik und Telekommunikation. Das sind 26 Prozent Aussteller weniger als noch vor einem Jahr. Etwa die Hälfte kommt aus dem Ausland. Am stärksten vertreten sind Firmen aus China, Taiwan, Südkorea und den USA. Die wichtigsten Themen sind in diesem Jahr das mobile Internet, der sparsame Stromverbrauch unter dem Schlagwort Green IT, die kleinen Netbooks und die als "Cloud Computing" bezeichneten IT-Dienste über das Internet.

"Kühnen Gruß"

Mit einer ungewöhnlichen Rede hatte Schwarzenegger am Montagabend gemeinsam mit Merkel die CeBIT eröffnet. Er rief die versammelten Manager auf, sich der Wirtschaftskrise entgegenzustellen, erinnerte an die Anfänge seiner Karriere in München und sagte: "Nicht einmal im Traum hätte ich jemals gedacht, dass ich einmal als kalifornischer Gouverneur nach Deutschland zurückkommen werde." Seinen Auftritt beendete der ehemalige Action-Schauspieler mit Blick auf Bundeskanzlerin Merkel mit dem kühnen Gruß: "Hasta la vista, Baby!" (APA/AP)

 

Link

CeBIT

Share if you care.