Northern Rock mit 1,52 Milliarden Euro Verlust

3. März 2009, 10:30
posten

Die verstaatlichte britische Bank Northern Rock hat im vergangenen Jahr tiefrote Zahlen geschrieben

Der Verlust vor Steuern belief sich auf umgerechnet 1,52 Mrd. Euro (1,36 Mrd. Pfund), wie das im nordenglischen Newcastle ansässige Institut am Dienstag mitteilte. Northern-Rock-Chef Gary Hoffmann hatte unlängst für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Verlust von rund 1,6 Mrd. Euro vorausgesagt. Grund sei ein deutlicher Anstieg fauler Kredite. Im ersten Halbjahr 2008 hatte Northern Rock einen Verlust von 655 Mio. Euro(585 Mio. Pfund) ausgewiesen.

Die britische Regierung hatte Northern Rock im Februar 2008 verstaatlicht, weil verängstigte Kunden im Zuge der Kreditkrise die Bankschalter stürmten. Zudem sprang die Londoner Regierung dem Institut mit einem Milliarden-Darlehen zur Seite. (APA)

 

Share if you care.