Auch derStandard.at-Meinungsbörse nicht treffsicher

3. März 2009, 11:31
41 Postings

Die realen Endergebnisse stimmten mit den Prognosen auf derStandard.at bei Kärnten überhaupt nicht überein, bei Salzburg zumindest ansatzweise - Die Liste der Gewinner

Das Ergebnis der Landtagswahlen in Kärnten und in Salzburg wurde auch auf der Meinungsbörse von derStandard.at nicht treffsicher vorausgesagt.

In Kärnten lag im Gegensatz zum tatsächlichen Wahlergebnis die SPÖ vorne. Auch der Handel mit fiktiven Aktien der anderen Parteien traf das reale Ergebnis nicht.

Die Meinungsbörse ist jedoch im Vergleich zur traditionellen Meinungsforschung nur ein Spiel, an welchem zur Kärnten-Wahl insgesamt 525 User teilgenommen haben. Die besten Trader nach Rückkauf der Aktien gemäß des tatsächlichen Wahlergebnisses waren hier:

Erster Platz: Eurobilltracker
Zweiter Platz: EVA Enklave Vereinigter Amazonen
Dritter Platz: bekol

Die gesamte Rangliste >>>

Nicht so weit daneben, aber dennoch auch nicht wirklich mit dem realen Ergebnis übereinstimmend, das Endranking der Meinungsbörse zu Salzburg:

Die besten der 363 Mitspieler:

Erster Platz: Eurobilltracker
Zweiter Platz: schela7ner
Dritter Platz: bekol

Die gesamte Rangliste >>>

(red, derStandard.at, 3.3.2009)

Share if you care.