MBAI verringert Verlust

3. März 2009, 09:33
posten

Der weltgrößte Anleihenversicherer MBIA hat im vierten Quartal seinen Nettoverlust verringert

Wie der US-Bondversicherer am Montag mitteilte, ging das Minus wegen eines Rückgangs von nicht realisierten Verlusten bei Derivaten auf 1,9 Milliarden Dollar (1,51 Mrd Euro) von 2,3 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal zurück.

Damit belief sich der Fehlbetrag je Aktie auf 5,30 Dollar nach zuvor 18,55 Dollar je Anteilsschein. Das Unternehmen geriet durch sein Engagement im Bereich von schlecht besicherten Hypotheken in den Strudel der Finanzkrise und steckt seitdem tief in den roten Zahlen.(APA)

 

Share if you care.