SG-Discount-Zertifikate auf Silber

3. März 2009, 08:32
posten

Kurzfristiges Silberinvestment mit Rabatt - Von Walter Kozubek

Seit dem Jahresbeginn legte der Silberpreis bereits um 22 Prozent von 11,30 USD auf derzeit 13,74 USD zu. Dagegen fällt sogar der ebenfalls beachtliche Anstieg des derzeit im allgemeinen Anlegerfokus befindlichen Goldpreises von etwa neun Prozent seit Jahresanfang ziemlich bescheiden aus.

Aus charttechnischer Sicht bildete der Preis für eine Feinunze Silber im Bereich von 8,40 bis 9,35 USD einen tragfähigen Boden aus. Wenn die Widerstände bei 16,40 und 18,80 USD überwunden werden, könnten Silbernotierungen im Bereich des Vorjahreshochs bei 21,38 USD angepeilt werden.

Setzen sich die mächtigen Kursschwankungen des Silberpreises der Vergangenheit auch in Zukunft fort, so wird Anlegern, die in Silber investieren wollen, mit Sicherheit nicht langweilig werden. Deshalb eignen sich neben Bonus-Zertifikaten auch Discount-Zertifikate, um zumindest vom gut unterstützten Silberpreis profitieren zu können.

Das währungsgesicherte SG-Discount-Zertifikat auf Silber mit Cap bei 16 USD, ISIN: DE000SG0SS77, finalem Bewertungstag 18.12.09, wird beim aktuellen Silberpreis von 12,89 USD mit 11,64 - 11,86 Euro gehandelt.

Wenn der Silberpreis am Bewertungstag oberhalb von 16 USD notiert, dann wird das Zertifikat mit seinem Cap in Höhe von 16 Euro zurückbezahlt. In diesem Fall wird das Zertifikat für einen Ertrag in Höhe von 34,91 Prozent sorgen. Die Seitwärtsrendite bei einem stagnierenden Silberpreis beträgt immerhin auch noch 8,68 Prozent, da das Zertifikat bei einem finalen Silberpreis von 12,89 USD am Ende mit 12,89 Euro zurückbezahlt wird.

Wer hingegen auch bei nachgebenden Silbernotierungen zu ansehnlichen Renditen gelangen möchte, wird hingegen eher dem SG-Discount-Zertifikat mit Cap bei 12 USD, finalem Bewertungstag 18.12.09 und ISIN: DE000SG0V447 den Vorzug geben. Dieses Zertifikat wird beim vorliegenden Silberpreis mit 10,45 - 10,50 Euro gehandelt. Die Maximalrendite in Höhe von 14,29 Prozent wird bereits dann erzielt, wenn der Silberpreis am Ende oberhalb des Caps von 12 USD notiert.

ZertifikateReport-Fazit:Das Zertifikat mit höherem Cap spricht Anleger mit der Markterwartung eines starken Kursanstieges an. Das Zertifikat mit dem tieferen Cap bietet hingegen einen höheren Sicherheitspuffer, da der Silberpreis sogar auf 10,50 USD fallen kann, bevor das Investment Verluste erwirtschaftet. Beim hochvolatilen Kursverlauf des Silberpreises werden Risiko averse Anleger wegen des Fehlens von Barrieren Discount-Zertifikaten den Vorzug gegenüber Bonus-Zertifikaten geben.

 

Share if you care.