Volkswagen steigert Gewinn 2008

2. März 2009, 16:54
posten

Keine konkrete Prognose für 2009

Bern/Hamburg  - Europas größter Autobauer Volkswagen hat den Gewinn im vergangenen Jahr trotz Wirtschaftsflaute gesteigert und stockt die Dividende auf. Die Aktionäre mit dem Sportwagenbauer Porsche und dem Land Niedersachsen an der Spitze sollen 1,93 Euro je Stamm- und 1,99 Euro je Vorzugsaktie erhalten, wie der Konzern am Montag im Anschluss an eine Aufsichtsratssitzung in Wolfsburg bekanntgab. Im Vorjahr waren 1,80 Euro beziehungsweise 1,86 Euro je Aktie ausgeschüttet worden.

Der Konzern steigerte den Umsatz um 4,5 Prozent auf 113,8 Mrd. Euro, der Vorsteuergewinn legte um 1 Prozent auf 6,6 Mrd. Euro zu. Analysten hatten im Schnitt mit einem Umsatz lediglich von 112 Mrd. Euro und einem Rückgang des Vorsteuergewinns auf 6,3 Mrd. Euro gerechnet. Auch unter dem Strich schlugen sich die Wolfsburger besser als vom Markt erwartet. Weltweit lieferte der Konzern 6,3 Mio. Fahrzeuge an die Kundschaft aus, 1 Prozent mehr als im Vorjahr.

Für das Krisenjahr 2009 traute sich der Vorstand keine konkrete Prognose zu. "Aufgrund des äußerst schwachen Geschäfts zu Beginn des Jahres ist das Erreichen des hohen Ergebnisniveaus der Vorjahre nicht möglich", hieß es lediglich. Finanzchef Hans Dieter Pötsch hat bereits einen Verlust für das Auftaktquartal nicht ausgeschlossen. (APA/sda/Reuters)

Share if you care.