Bis zu einem Drittel mehr Gehalt für Bürgermeister

2. März 2009, 16:40
34 Postings

Begründung des Landtags: Aufgaben der Ortschefs umfangreicher - Beruf soll attraktiver gemacht werden

Niederösterreichs Bürgermeister verdienen künftig zehn bis 30 Prozent mehr. Der Landtag hat die Gehälter mit der Begründung erhöht, dass der Aufgabenbereich der Gemeindechefs umfangreicher geworden ist. Außerdem soll damit das Amt des Bürgermeisters wieder attraktiver gemacht werden.

Die Höhe des Verdienstes richtet sich nach der Einwohnerzahl. Ein Bürgermeister einer Gemeinde zwischen fünf- und zehntausend Einwohner verdient laut einem ORF-Bericht nun 4.448 Euro brutto. Das sind, je nachdem wie hoch sein Gehalt vorher war, um 368 bis 1.836 Euro mehr als zuvor. (red/derStandard.at, 2. März 2009)

Share if you care.