Brand in Wohnhaus

2. März 2009, 15:35
posten

In der Vorgartenstraße stand eine Wohnung in Flammen - 18 Menschen und eine Katze evakuiert

18 Personen und eine Katze hat die Wiener Feuerwehr Montag früh aus einem brennenden Gebäude in der Vorgartenstraße gerettet. Die Einsatzkräfte wurden um 6.39 Uhr zu dem Einsatz gerufen. Eine Wohnung im ersten Obergeschoß stand in Vollbrand, Stichflammen schlugen hofseitig aus den Fenstern. Es wurde Alarmstufe Zwei ausgerufen.

Mehrere Menschen standen an den Fenstern ihrer Wohnungen. Mit Atemschutzgeräten mussten Personen, die sich in dem stark verrauchten Stiegenhaus verirrt hatten, evakuiert werden. Sieben Bewohner wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Die Brandwohnung gehört laut Feuerwehr einer Sammlerin, das Appartement war bis etwa einen Meter über dem Boden mit Hausrat, Müll und sonstigen Gegenständen vollgelagert. Bei den Aufräumarbeiten stellte sich heraus, dass eine weitere Katze das Feuer in der Wohnung überlebt hatte. Die Inhaberin der Brandwohnung wird bei ihrem Sohn unterkommen. (APA)

Share if you care.