Katzian als FSG-Chef designiert

2. März 2009, 15:17
8 Postings

Personelle Vorentscheidung für Fraktionskonferenz und ÖGB-Bundeskongress - ÖGB-Frauen wählen Anfang Juni neue Vorsitzende

Wien - Der Chef der Privatangestellten-Gewerkschaft, Wolfgang Katzian, wird neuer Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gewerkschafter. Das FSG-Präsidium hat ihn am Montag zum Nachfolger von Wilhelm Haberzettl designiert, der nicht mehr zur Wahl antritt. Außerdem hat das FSG-Präsidium beschlossen, Erich Foglar als Kandidaten zur Wahl des neuen ÖGB-Präsidenten vorzuschlagen. Diese Personalentscheidung im ÖGB sind nach dem Wechsel von Präsident Rudolf Hundstorfer in die Regierung im Oktober des Vorjahres notwendig geworden.

Personelle Vorentscheidungen

Foglar, seit Hundstorfers Wechsel ins Sozialministerium geschäftsführender ÖGB-Präsident, wurde im Präsidium einstimmig gewählt. Auch die Entscheidung für Katzian, Vorsitzender der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) erfolgte einstimmig, hieß es in der Aussendung der FSG. Damit wurden die notwendigen personellen Vorentscheidungen für die Bundesfraktionskonferenz im Juni und den ÖGB-Bundeskongress im Juli getroffen.

Die Vorschläge des Präsidiums werden dem Bundesfraktionsvorstand Anfang April vorgelegt, die endgültige Entscheidung treffen die Delegierten bei der Konferenz am 30. Juni. Zu wählen sind dann auch ein neues FSG-Präsidium und ein neuer Fraktionsvorstand.

Auch die seit Jahren umstrittene ÖGB-Frauenvorsitzende Renate Csörgits tritt in diesem Jahr ab. Ihre Nachfolgerin soll beim Frauenkongress am 2. und 3. Juni bestellt werden. Die Vorschläge werden in den nächsten Wochen bis zum Kongress ebenfalls in einem internen Verfahren ermittelt, hieß es auf Anfrage der APA. Als mögliche Nachfolgerin waren zuletzt immer wieder Elisabeth Vondrasek von der "vida", derzeit schon im ÖGB-Vorstand, und eventuell die frühere Frauenministerin Heidrun Silhavy im Gespräch. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Katzian folgt Wilhelm Haberzettl nach.

Share if you care.