Ansichtssache

2. März 2009, 15:12
19 Postings
Bild 1 von 4
foto: naturhistorisches museum

Wien - Prunkvolle Grabbeigaben aus einem bei den Bauarbeiten für die neue Ausstellungshalle der Albertina entdeckten römischen Gräberfeld zeigt das Wiener Naturhistorische Museum ab Mittwoch (4. März) in der Ausstellung "Reiche Römer in Vindobona". Mit insgesamt 150 Brand- und Körpergräbern des 2. bis 4. nachchristlichen Jahrhunderts handelt es sich bei dem im Jahr 2000 entdeckten Gräberfeld um den größten römischen Friedhof Wiens. Die gefundenen Schmuckstücke, Glas- und Keramikerzeugnisse werden in der bis 1. Juni laufenden Schau erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

weiter ›
Share if you care.