Ort "Eu" fordert Namensänderung

2. März 2009, 15:25
32 Postings

Aufgrund Namensgleichheit mit Abkürzung der Europäischen Union im Internet schwer zu finden - Bürgermeisterin will die Gemeinde umbenennen

„Eu" ist ein kleiner Ort in der französischen Normandie, der zufällig gleich heißt wie die Abkürzung der Europäischen Union. Die Bürgermeisterin der 800-Seelen-Gemeinde, Marie-Francoise Gaouyer, fordert jetzt die Umbenennung des Ortes oder eine bessere Platzierung in den Internet-Suchmaschinen, wie die „Financial Times Deutschland" am Montag berichtete.

Der Grund: In Eu glaubt man, dass viele Touristen aufgrund des Ortsnamens einen Bogen um die Gemeinde machen. Die Gemeinde sei nämlich durch Internet-Suchmaschinen schwer zu finden. „Bei manchen Seiten wird man aufgefordert, die Orthographie zu berichtigen, andere finden nur das Partizip von ‚haben' im Französischen, ebenfalls ‚eu'", klagt der Chef des örtlichen Tourismusbüros, Jacques Richard. Hinzu kommt, dass die Suchmaschinen an vorderster Stelle meist nur Seiten in Verbindung mit der Europäischen Union finden.

Detail am Rande: Die Wortkonstellation „Bürgermeister von Eu" heißt auf französisch „le maire d'Eu". Weil das im Französischen aber fast wie ein Schimpfwort klingt, das so viel wie „Rotzlöffel" oder „kleiner Scheißer" bedeutet, lautete die Amtsbezeichnung lange Zeit „Le maire de la ville d'Eu" (Bürgermeister der Stadt Eu). (red./derStandard.at, 2. 3. 2009)

 


Größere Kartenansicht

Share if you care.