IATA-Airlines mit Milliarden-Verlust

2. März 2009, 13:36
posten

Fluggesellschaften haben im vergangenen Jahr weltweit einen deutlich höheren Verlust eingeflogen als erwartet

2008 hätten die Airlines ein Minus von bis zu 8 Mrd. Dollar (6,33 Mrd. Euro) verbucht, deutlich mehr als die erwarteten 5 Mrd., teilte der Weltluftfahrtverband IATA am Montag mit. Allein im vierten Quartal 2008 hätten die Verluste vier Mrd. Dollar überstiegen.

"Fluggesellschaften verlieren jetzt auf operativer Ebene Geld", teilte der Verband mit. Aufgrund bestehender Sicherungsgeschäfte hätten viele Airlines in den vergangenen Monaten nicht von den gefallenen Ölpreisen profitieren können.

An der Börse haben Airline-Aktie nach Angaben der IATA im Februar knapp 30 Prozent an Wert verloren und mehr als 40 Prozent seit Anfang 2009. Die IATA repräsentiert weltweit 230 Fluggesellschaften. (APA)

 

Share if you care.