Journalist will Selbstporträt von da Vinci entdeckt haben

2. März 2009, 13:01
2 Postings

Eine Skizze in Notizbuch zeigt den Künstler und Forscher in jungen Jahren

Rom - Ein italienischer Journalist will in einem Notizbuch von Leonardo da Vinci (1452-1519) ein Selbstporträt des Malers und Bildhauers in Form einer kleinen Skizze entdeckt haben. Wie Piero Angela auf der Internetsite des staatlichen Fernsehens RAI schreibt, war ursprünglich nur eine Nase der heftig durchgestrichenen Zeichnung zu sehen.

Sie befinde sich auf einer Seite eines Notizbuchs über Vogelflug-Studien des Naturforschers und Technikers. Grafikexperten des Fernsehsenders sei es gelungen, das Bild aufzudecken. Es zeige einen jungen Mann mit langem Haar und Bart. Nach Angaben von Angela haben Experten die Zeichnung mit einem bekannten Selbstporträt von Leonardo als altem Mann verglichen und Ähnlichkeiten festgestellt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das mutmaßliche LOeonardo-Porträt.

Share if you care.