100. "Shutout" von Martin Brodeur

2. März 2009, 10:06
14 Postings

Keeper der New Jersey Devils hielt sein Tor gegen die Philadelphia Flyers sauber - Jagd auf Terry Sawchuk eröffnet

Wien - Star-Torhüter Martin Brodeur hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL am Sonntag ein erst einmal davor erreichtes Jubiläum gefeiert. Der 36-jährige Kanadier blieb beim 3:0-Heimsieg der New Jersey Devils über die Philadelphia Flyers zum 100. Mal im Grunddurchgang ohne Gegentor. Dazu kommen 22 weitere Zu-Null-Spiele in den Play-offs. Brodeur ist erst in der vergangenen Woche nach einer Ellbogenverletzung zurückgekehrt und hielt seitdem beim dritten Einsatz zum zweiten Mal seinen Kasten sauber.

Dem Keeper, 2002 Olympiasieger und dreifacher Stanley-Cup-Sieger, fehlen damit nur noch drei Partien ohne Gegentreffer auf Rekordhalter Terry Sawchuk. Der Kanadier Sawchuk hat in den 50-er- und 60-er-Jahren in 21 Saisonen für Detroit, Boston, Toronto, Los Angeles und die New York Rangers 103 "Shutouts" verbucht. Mit seinem 547. Sieg rückte Brodeur auch seinem Landsmann Patrick Roy näher, der in seiner Karriere 551 NHL-Siege gefeiert hatte.

Die Pittsburgh Penguins feierten bei den Dallas Stars auch ohne Sidney Crosby einen 4:1-Sieg und verdrängten damit die Buffalo Sabres, das Team von Thomas Vanek, aus den Play-off-Plätzen. (APA/dpa/Reuters)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin Brodeur in Aktion.

Share if you care.