Das Pathos der Intensität

1. März 2009, 20:28
155 Postings

Soap & Skin gilt als "Österreichs Next Wunderkind". Was steckt hinter dem Hype?

Kommende Woche präsentiert Anja Plaschg alias Soap & Skin ihr Debütalbum. Das wird jetzt schon als Ereignis des Jahres gefeiert. Was ist es aber genau, was die junge Frau beim Publikum auslöst? Wir haben kulturelle Skripts im Kopf: Über das Genialische der Jugend, über die Intensität der Kunst und die Künstlerin, die sich selbst verzehrt. Es gibt da auch ein romantisches Ideal der Intensität. Wie jedes Ideal wird es heute gerne belächelt von uns Bescheidwissern. Und wie jedes Ideal ist auch dieses nicht auszurotten. Und das ist gut so.
 
Soap & Skin auf Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=gOtOooPzbqw
http://www.youtube.com/watch?v=s8UUXi_AkKE&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=PqM0KGsk6Ss&feature=related
 
Soap & Skin hören auf Myspace
http://www.myspace.com/soapandskin
 
Offizielle Soap & Skin Site
http://www.soapandskin.com/
 
Die Falter-Story über Soap & Skin
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=861

Österreichs Next Wunderkind (taz)
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/oesterreichs-next-wunderkind/?src=SZ&cHash=d022212925
    Share if you care.